Menü öffnen

MOTECS ITK-SystemhausMOTECS

Aktuelles

Neuigkeiten von Ihrem leistungsstarken ITK-Systemhaus


HINWEIS: Der Status unserer MOTECScloud Cloud-Dienste ist unter http://status.motecs.cloud einsehbar.
15.09.2014

Datenturbo für WLAN: 802.11ac

Die technische Entwicklung macht keinen Halt – die Geschwindigkeit in Netzwerken, egal ob beruflich oder privat genutzt, wird höher und damit das Arbeiten schneller. 
Speziell an WLANs werden immer höhere Ansprüche gestellt und schnellere Übertragungen gefordert. Für die andauernde Entwicklung von neuen WLAN-Standards ist die mögliche Ablösung des Kabels einer der ausschlaggebenden Punkte. Mit dem Standard 802.11ac soll es zukünftig noch besser möglich sein, gänzlich auf das Kabel zu verzichten.

Entwicklung der WLAN-Standards
Die nachfolgende Tabelle zeigt die Entwicklung der WLAN-Standards und den damit verbundenen Anstieg der Geschwindigkeit von Datenübertragungen:



Steigende Auswahl an Endgeräten

Seit der offiziellen Standardisierung am 18. Dezember 2013 sind bereits die ersten Endgeräte mit 802.11ac auf dem Markt erschienen – jedoch zunächst im gehobenen Preissegment.
Neue Access Points der Firma LANCOM, beispielsweise der L-1310acn dual Wireless, bieten gleich zwei WLAN-Funkmodule. Gegenstellen können hiermit sowohl mit den zukünftig veralteten Standards b/g/n im 2,4 GHz-Frequenzband, als auch mit dem neuen Standard 802.11ac im 5 GHz-Frequenzband mit WLAN versorgt werden.
Auf der IFA (Internationale Funkausstellung) präsentierte die Firma AVM mit der FRITZ!Box 3490 einen der ersten Access Points, der weniger als 200 € kostet und somit preislich durchaus auch für den privaten Gebrauch attraktiv ist.

« zurück zur Übersicht

AVM
F-Secure
VMware
3CX
Cisco Systems
Fujitsu
LANCOM
T-COM
BeroNet
Hewlett Packard
Kyocera
BackupAssist
Panda Security
SIPbase
MailStore
Internet24
snom
Deutsche Telefon Standard AG
Microsoft
Gigaset
Kroll Ontrack
boxcryptor