Menü öffnen

MOTECS ITK-SystemhausMOTECS

Aktuelles

Neuigkeiten von Ihrem leistungsstarken ITK-Systemhaus


HINWEIS: Der Status unserer MOTECScloud Cloud-Dienste ist unter http://status.motecs.cloud einsehbar.
30.10.2013

Tipp des Monats: Sichere Kennwörter und wie diese gut zu merken sind

Sicherlich kennen Sie dieses Problem: Bei der Registrierung auf einer Internetseite wird (wieder mal) ein neu festzulegendes Kennwort von Ihnen gefordert. So weit, so gut. Sie überlegen kurz und wählen (wieder mal) den Namen Ihres geliebten Hundes. Jedoch wird dieses Kennwort nicht akzeptiert, weil die geforderten Kennwortrichtlinien nicht erfüllt werden. Somit müssen Sie erneut überlegen, wie das Kennwort lauten könnte...

Sicherheit durch Komplexität
Ein Kennwort, welches nur aus Zahlen, Klein- oder Großbuchstaben besteht, kann bei gezieltem Angriff mit der so genannten Brute-Force-Methode sehr schnell herausgefunden werden, sodass teilweise innerhalb von Minuten Zugang zu den geschützten Daten und Informationen besteht.
Aus diesem Grund fordern viele Programme oder auch Internetseiten Kennwörter, die so genannte Komplexitätsanforderungen erfüllen, also mindestens einen Großbuchstaben, einen Kleinbuchstaben und meist auch eine Zahl enthalten. Oft wird zusätzlich noch ein Sonderzeichen gefordert.
Die Herausforderung ist es nun, sich solch ein Kennwort auszudenken und sich dieses auch merken zu können.

Kennwortbildung durch Merksatz
Eine einfache Möglichkeit, die Komplexitätsanforderungen zu erfüllen ist, das Kennwort mit Hilfe eines Merksatzes zu erstellen.
Hier wählen wir als Grundlage einfach einen Satz, den wir zum Beispiel mit einem Tagesereignis verbinden und den wir uns zusätzlich gut merken können wie zum Beispiel:

Jeden Morgen esse ich zum Frühstück 2 Eier!

Nun nehmen wir aus diesem Satz die Anfangsbuchstaben der jeweiligen Wörter sowie das Satzzeichen und leiten so das folgende Kennwort ab:

JMeizF2E!

Dieses Kennwort erfüllt nun die Komplexitätsrichtlinien, ist einfach zu merken und wesentlich sicherer als der Name des geliebten Hundes.

Exklusive Verwendung erhöht die Sicherheit
Generell sei natürlich noch erwähnt, dass Kennwörter exklusiv immer nur für ein Programm oder eine Internetseite genutzt werden sollten. Denn wird beispielsweise das Kennwort für eine Internetseite gestohlen, so könnte versucht werden, dieses auch an anderer Stelle für Ihre vorhandenen Zugänge zu verwenden.

Ausblick: Software hilft beim Verwalten von Kennwörtern
Geschuldet dieser Tatsache sollten Sie also eine Vielzahl an unterschiedlichen Kennwörtern besitzen, sofern Sie auf Nummer sicher gehen möchten.
Daher stellen wir Ihnen in der nächsten Ausgabe von MOTECS KOMPAKT die Funktionsweise eines Passwort Safes vor, der diese unterschiedlichen Kennwörter für Sie verwalten kann.

« zurück zur Übersicht

AVM
F-Secure
VMware
3CX
Cisco Systems
Fujitsu
LANCOM
T-COM
BeroNet
Hewlett Packard
Kyocera
BackupAssist
Panda Security
SIPbase
MailStore
Internet24
snom
Deutsche Telefon Standard AG
Microsoft
Gigaset
Kroll Ontrack
boxcryptor